Herzlich Willkommen

Der Förderverein Bürgerhaus Mühltroff e.V. wurde am 13. April 2015 gegründet. Drei von den mittlerweile 59 Mitgliedern wurden in den erweiterten Vorstand gewählt. So unterstützen nun Michael Prager, Hannes Troche und Uwe Rauh den Vorstand, in welchem bereits Vereinsvorsitzende Elke Rauh, Matthias Kleemeyer als Stellvertreter und Sven Bauer als Schatzmeister.

Ziel des Fördervereines ist laut Satzung "die Erhaltung, Pflege und Ausbau des ehemaligen Schützenhauses sowie die nachhaltige, breite Nutzung als Vereins- und Bürgerhaus zu fördern."

 

Sie möchten die Arbeit des Fördervereins Bürgerhaus Mühltroff e.V. finanziell unterstützen?

 

Spendenkonto:

 

IBAN: DE65 8705 8000 0101 0142 52

BIC:    WELADED1PLX

 

Gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung für Ihre Unterlagen aus - nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

 

Vielen Dank im Voraus.


Das geschah als letztes...

Unterstützung für das Zuhause der Mühltroffer Mühltroffer Carnevalsgesellschaft Blau Weiß und der Förderverein Bürgerhaus freuen sich über Hilfe beim Ausbau Schützenhauses

 

„Sternquell hilft“ sorgte am Montagabend (23.9.19) für strahlende Gesichter vor dem Schützenhaus in Mühltroff. Mitglieder der Carne-valsgesellschaft Blau Weiß (MCG) und vom Förderverein Bürgerhaus freuten sich über einen symbolischen Scheck von der Sternquell-Brauerei in Wert von 1.000 Euro. Diesen übergaben Produktmanager Thomas Münzer und Gebietsverkaufs-leiter Erik Walk.

„Der Carnevalsverein ist der erste Verein, der innerhalb unserer Aktion ‚Sternquell hilft‘ gefördert wird. Der Ausbau des Schützenhauses ist ein tolles Projekt, das mehrere Vereine gemeinsam verwirklichen und das allen Bürgern zugutekommt“, begründete Thomas Mün-zer die Entscheidung der Jury, den Mühltroffern mit 1.000 Euro zu helfen.

Der Ausbau des 1909 errichteten Schützenhauses zum Bürger- und Veranstaltungshaus ist ein echtes Mammutprojekt. Doch die Carnevalsgesellschaft und der Förderverein wollen es gemeinsam stemmen. „Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass unsere Kinder und Ju-gendlichen ein Haus haben, in dem sie ordentlich proben können“, nennt MCG-Chef Thomas Ehrhardt ein Ziel. Der Wunsch kommt nicht von ungefähr, denn unter den 114 Mitglieder des MCG sind 35 Kinder und Jugendliche, die regelmäßig in drei Gruppen aufge-teilt tanzen.

Aber das Schützenhaus soll mehr werden als nur ein Zuhause für die Carnevalisten. „Wir möchten, dass hier viele Veranstaltungen stattfinden, wie zum Beispiel Theateraufführun-gen. Auch die Modelleisenbahn-Freunde wollen sich hier treffen. Darüber hinaus können die Räume natürlich auch vermietet werden“, schaut Matthias Kleemeyer voraus. Er koor-diniert den Bau, für den insgesamt 230.000 Euro veranschlagt sind. Das Ganze wird über das EU-Leaderprogramm gefördert. Es müssen aber 20 Prozent Eigenanteil gestemmt wer-den.
Dafür lassen sich die Mühltroffer immer wieder etwas Neues einfallen. Von Altpapier- und Schrottsammlungen, über den Verkauf von Schiefern bis hin zu Führungen zum Tag des offenen Denkmals – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. „Nicht immer nur meckern, sondern anpacken“, bringt Elke Rauh, Vorsitzende des 60 Mitglieder zählenden Förderver-eins, das Engagement auf den Punkt.
Natürlich werden Facharbeiten von Firmen ausgeführt, alle aus Mühltroff oder der Region. Aber vieles wird in unzähligen Stunden durch Eigenleistung des Vereins bewältigt. „Die Einsätze schweißen zusammen. Es sorgt für ein ganz anderes Verhältnis untereinander“, so Elke Rauh. Eine wichtige Etappe ist abgeschlossen. Das künftige Bürgerhaus hat ein neues Dach. Innen ist aber noch viel zu tun. Die 1.000 Euro von Sternquell helfen dabei. „Wir möchten mit unserer Initiative ‚Sternquell hilft‘ möglichst viele Aktionen und Projekte unterstützen, die den Menschen hier in unserer Heimat helfen“, sagt Thomas Münzer.

 

Quelle: Sternquell


Download
Termine für das Jahr 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 89.6 KB